Fantasy Football Playoffs – Erste Runde

Tja, in meiner Money League bin ich in der ersten Playoffrunde ausgeschieden. Um einen Punkt. Steven Jackson und die zwei Touchdowns von Devin Hester für die Bears Defense und Special Teams waren zuviel wenn der eigene Kicker Wilkins nur drei Punkte macht.

In meiner Yahoo-Liga starten die Playoffs diese Woche. Ich spiele gegen eines der Teams mit den meisten Punkten. Wird sicher nicht einfach, vor allem da einige meiner Spieler schon im Winterschlaf zu sein scheinen. Aber aufgegeben wird nicht. Mit etwas Glück geht alles…

Mein erstes live Pokerturnier

Vor kurzem habe ich mein erstes live Pokerturnier absolviert. Das Concord Card Casino ist laut Phil Gordon’s Poker: The Real Deal unter den besten zehn Pokercasinos der Welt. Und für neue Gäste gibt es ein Dreigängemenü und einen Bonus für ein Turnier von 24 Euro.

Ich habe mir ein Turnier ausgesucht, No Limit Hold’em, Freeze-out (also ohne Add-Ons und Rebuys) um 50 Euro in den Pot und sechs Euro fürs Casino. Es waren 121 Teilnehmer und der Preis stieg auf 6.050 Euro. Für den Erstplatzierten gab es ca. 1.900 Euro, für den zweiten 650. Der letzte Platz in the money war der zehnte mit 110 Euro. Das Ziel war also klar: der Final Table.

Und den habe ich auch souverän geschafft, nie als Dog in einen All-In gegangen oder on tilt gewesen. Sicher auch zwei, drei Fehler gemacht, aber nie für eine grosse Anzahl meiner Chips. Bad beats überstanden, selber ein paar ausgeteilt. Am Final Table hatte ich einen short stack und gute Karten. Leider keine so guten Flops. Nach beinahe sieben Stunden Poker ging es also erfolgreich als Zehntplatzierter heim. Mit dem Taxi und Schlafproblemen wegen Adrenalinüberschusses.

Und seither bin ich auf der Suche nach der nächsten Dosis. Vielleicht sehen wir uns ja mal im CCC.

cFosSpeed und dein Internet wird schneller

Klingt nach seltsamem Hokus Pokus und ist sehr ungenau ausgedrückt aber es funktioniert tatsächlich. Bis 31. Jänner kostet cFosSpeed nur neun Euro und beinhaltet lebenslange Updates.

Wer gerne mal Downloads im Hintergrund laufen hat, wird die Priorisierung von Anwendungen nicht missen wollen. cFosSpeed verschickt die ACKs schneller, und man muss nicht sein Torrent-Programm auf wenig Upload fixieren um noch vernünftig browsen zu können. Und es beherrscht natürlich noch andere HTTP-Magie. Im letzten c’t war dazu ein guter Artikel. Viel Spaß beim schnelleren Downloaden und Surfen und Online-spielen…