MyElectric

Es ist an der Zeit! Nach jahrelanger Verarschung durch Ex-Monopolisten auf sovielen Gebieten wie Nahverkehr, Strom und Gas oder auch Online-Poker, habe ich mich durchgerungen, den Stromanbieter zu wechseln. Der Diskonter Hofer erregt Aufsehen mit seinem Ökostrom Angebot. Auch bei mir. Ohne Preisvergleich wird nichts gemacht, vor allem nicht, wenn es online so einfach geht: schnell die Rechnung des Vorjahres rausgekramt, die Daten beim Tarifrechner der E-Control eingetragen und schon gehst los. Hui, wieviel man da spart! Doch halt! Als Voreinstellung bekommt man den Preis inklusive Neukundenrabatt angezeigt. Für einen gültigen Preisvergleich unbedingt Ohne Neukunden-Rabatte anzeigen auswählen.

Dann kann man sich noch anschauen, wo der Strom herkommt. Ein grüner Balken steht für erneuerbare Energie, orange für Fossil, gelb für Atomstrom. Gelb sieht man nirgends? Aha, der graue Balken ist ein Strom-Mix, in dem sich Atomstrom verbirgt. Da ich kein abergläubischer Mensch bin, und ich an Technologie und Fortschritt glaube, habe ich mich für den zweit-günstigsten Anbieter entscheiden, der zugleich einen grossen Anteil Atomstrom liefert.

Ich erspare mir jährlich 20 Euro an Stromkosten. Das klingt nach nicht viel, aber für ein paar Minuten Internetrecherche und Ausfüllen einer Ummeldung ist es nicht so schlecht. Und ich kann mir noch ein wenig mehr sparen, wenn du bei der Anmeldung meine Daten angibst:
MyElectric
Christoph Weber
christoph@weberseite.at
Kundennummer 0015135951

Ein Gedanke zu „MyElectric“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.