How to Hustle Home Poker – John Fox

How to Hustle Home Poker von John Fox ist ein oft referenzierter Klassiker. Also, eigentlich von Klassikern oft referenzierter Klassiker. Ein Meta-Klassiker sozusagen. Das mag daran liegen, dass das Buch aus dem Jahre 1981 stammt. Hinweise zu aktuellen Pokervarianten sollte man sich nicht erwarten, dafür liefert Fox zahlreiche Tipps, die immer gelten werden.

So verwundert es nicht, dass der Großteil des Buches von der Auswahl der Gegner handelt. Die besten Gegner sind die schwächsten Spieler. Fox erklärt, was einen schlechten Spieler ausmacht und welche schlechten Eigenschaften für einen besseren Spieler am profitabelsten sind. Findet man nun einen passenden Wunschgegner, geht es nur mehr darum, diesen zur eigenen Pokerrunde zu bekommen. Und ihn zu behalten. All das wird von John Fox behandelt. Zum Drüberstreuen gibt es Geschichten über Mike Caro, wie er mit Hustles, Wetten und Kartenspiel zu Geld kam.

How to Hustle Home Poker ist sehr lesenswert. Pokerstrategie kann man daraus nicht lernen, dafür umso mehr vom rundherum. Das einzige Problem ist, dass das Buch eben alt und kaum verfügbar ist. Meine signierte Ausgabe war beileibe kein Schnäppchen: dafür ein umso größeres Prunkstück meiner Bibliothek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *