Bad Ass

Danny Trejo in Bad AssEin paar junge Rowdies stänkern in einem Bus. Bevor sie einen alten Mann zusammenschlagen können, tritt Danny Trejo als Frank Vega in Erscheinung. Als alternder Vietnamveteran versteht er was vom Kömpfen und schlägt die beiden zusammen. Ein Video davon landet auf YouTube und schon wird Vega als Bad Ass berühmt. Gut so, denn mit Streicheln und Gut Zureden hätte die beiden keiner aufgehalten. So etwas nennt man Zivilcourage. Ist nur bei uns dank überbordender Political Correctness schwerst verpönt.

Als etwas später ein Freund von Bad Ass ermordet wird und die Polizei nichts unternimmt, macht er sich selber auf die Spurensuche. Und findet beinahe mehr als selbst er handhaben kann.

Die Handlung ist mörderisch aber nicht mörderisch überraschend. Aber für einen Actionfilm ist es ausreichend und die Action ist anschaulich und handgreiflich. Grosse Explosionen braucht man nicht erwarten, dafür Blutspritzer und das Geräusch brechender Knochen. Sehr gut. So hört sich Gerechtigkeit an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *