Feedly

Feedly – Google Reader Ersatz

FeedlyGoogle Reader ist bald Geschichte: der RSS-Reader wird von Google mit erstem Juli 2013 eingestellt. Wie werde ich nun meine RSS Feeds lesen? Die einfache Lösung: Feedly.

Feedly setzt – noch – auf den Google Reader und synchronsiert mit diesem; der Umstieg ist somit sehr schnell vollzogen. Und im Hintergrund haben sie eine eigene Engine parat, die das Werk am Laufen halten wird.
Das Interface ist etwas gemächlicher als man es von Google gewohnt ist, aber es ist auch deutlich fortgeschrittener: bei Mouseover über eine Totelzeile gibt es sofort Zugriff auf Sharing Optionen (wer’s braucht) und wichtiger, einen Button, um den Artikel als gelesen zu markieren oder ihn für später zu archivieren.

Hier gibt es auch Ersatz für die Android-App gReader aus derselben Hand. Äusserst praktisch und damit garantiert kompatibel. Und damit ein vollwertiger Ersatz für Google Reader.

3 Gedanken zu „Feedly – Google Reader Ersatz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *