Schlagwort-Archive: baseball

The Extra 2% – Lobhudelei ohne Baseball oder Wirtschaft

The Extra 2%The Extra 2% ist eine Lobhudelei auf drei selbsternannte Gurus namens Sternberg, Silverman und Friedman. Laaangweilig! Selten so ein fades Buch gelesen. Die Extra 2% aus dem Titel werden genau zweimal am Rande erwähnt. Es gibt keine nennenswerten Statistiken, keine Hintergründe werden beleuchtet, nichts.

Hinten am Buch gibts Vorschusslorbeeren. Nach dem Lesen ist man enttäuscht. Das erste Drittel beschreibt, wie scheisse nicht alles unter dem Vorbesitzer war. Und dann gehts los: Lob, Preis, Jubelgesänge auf drei Wallstreet-Banker. Die sich alles kaufen können. Auch den Autor. Kritisch wird da nichts angegangen. Baseball spielt kaum eine Rolle, und die zusätzlichen zwei Prozent Wettbewerbsvorteil auch nicht. Jonah Keri begnügt sich damit, ein paar erfolgreiche Trades zu beschreiben. Im Nachhinein lässt sich sowas leicht sagen.

Für Unerschrockene gibts das Buch auch auf Amazon.de, aber ganz sicher ohne Empfehlung von meiner Seite.

The Numbers Game – Alan Schwarz

The Numbers Game – Alan SchwarzKaum eine Sportart hat soviele Statistiken zu bieten wie Baseball. The Numbers Game widmet sich vor allem den Männern die diese Statistiken erfunden haben. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts formte sich Baseball um und nach Statistiken.

Alan Schwarz erzählt nicht so sehr von den Spielen und von den Spielern, die diese Zahlen „erspielten“. Auch nicht von der Bedeutung der einzelnen Kategorien. Sondern er erzählt von den Menschen dahinter. Vom Beginn der Sportart weg bestimmte Henry Chadwick die Statistiken und damit die Entwicklung von Baseball zu dem Spiel, das wir heute kennen und lieben. Natürlich erzählt er auch von Bill James und gegen Ende hin von Moneyball. Und einem Phänomen namens Fantasy Baseball.

Die beschriebene Zeitspanne erklärt den Untertitel „Baseball’s Lifelong Fascination with Statistics“. Und jeder Baseball-Fan, egal ob Fantasy Baseball Manager oder nicht, wird das verstehen. Genau für diese Fans wurde The Numbers Game geschrieben.

A Day at the Park: In Celebration of Wrigley Field

Jetzt mag man sich denken was macht Christoph Weber mit einem Bildband. Aber die Frage ist schnell beantwortet denn in dem Bildband A Day at the Park: In Celebration of Wrigley Field geht es um Baseball, die Chicago Cubs und vor allem um Beautiful Wrigley Field.

Es beginnt mit der Geschichte des Ortes, und geht über Details wie den Ivy an der Outfield Wall und den Bleacher Bums hin zu einem aktuellen Spiel. Viel näher kann man sich Wrigley Field nicht fühlen, es sei denn man ist wirklich dort. Was man jedem Baseballfan nur empfehlen kann. So wie dieses Buch für Cubs-Fans beinahe ein Muss ist.