Schlagwort-Archive: football

Football EM 2014

football-em-2014-kleinIn wenigen Tagen ist es soweit, und Österreich ist nach der WM 2011 wieder Schauplatz hochklassigen Footballs: Die Eat the Ball Football Europameisterschaft 2014 findet statt. Die Vorrundenspiele sieht man in Graz und St. Pölten, die Platzierungsspiele und das Finale dann in Wien.

Ein kurzer Rückblick auf die Weltmeisterschaft 2011

Es gab gute Spiele, das österreichische Team hatte nicht allzuviel mitzureden, immerhin wurde Australien geschlagen. Die WM und auch das Finale wurden dominiert von den USA.

Die After Party am Finaltag war genial: es waren alle möglichen Spieler dort, die zuerst etwas verwundert waren, wenn man ein Foto mit ihnen wollte. Da merkt man, dass sie eben doch noch Amateure sind. Speziell das Team Japan war recht zahlreich vertreten und nach dem Gewinn der Bronzemedaille auch guter Laune. Jeder einzelne kam gerne her um für ein Foto zu posieren, manche waren fast nicht mehr loszuwerden. So gab es eine tolle Feier unweit des Happelstadions, die man sich auch diesmal nicht entgehen lassen sollte.

Die Teilnehmer der EM 2014

  • Deutschland
  • Finnland
  • Schweden
  • Dänemark
  • Frankreich
  • Österreich

Da sollte doch was drin sein für Österreich. Schließlich gab es bei der letzten EM den dritten Platz. Und wenn nicht? Gibt es immer noch spannende Partien zu erwarten, und After Party gibt es auch wieder: Nach dem großen Finale am 07. Juni wird in der neuen BOX beim Hilton bei der Players Night gefeiert.

Bleachers – John Grisham

Bleachers von John GrishamJohn Grisham kennt sich offenbar mit Football aus. In Bleachers zeichnet er ein Bild eines erfolgreichen Coaches, der menschlich schwierig ist, vor allem zu seinen Spielern. Und doch hat er alle stark beeinflusst. Allen voran Neely Crenshaw.

Neely Crenshaw war einer der besten Footballspieler in der Highschool. Seine Heimatstadt Messina verehrte ihn, wie auch den erfolgreichen Coach Eddie Rake. Crenshaw kommt ans College, eine Knieverletzung bedeutete jedoch sein Karriereende. Er kehrte nie wieder nach Messina zurück. Bis Coach Rake am Sterbebett liegt.

Er besucht das Stadium, setzt sich in die Bleachers und denkt an seine Highschool-Zeit zurück. Er trifft ehemalige Teamkameraden und ehemalige Spieler. Sie gedenken alter Zeiten und erzählen sich viele Geschichten. Und immer spielt Rake eine grosse Rolle. Und nach und nach erfahren wir, was in Crenshaws letztem Spiel in der Pause wirklich passiert ist, und warum er nie zurückgekommen ist.

Crenshaw bereut ein paar Dinge. Das grosse Geheimnis belastet ihn, und er wünscht sich, er hätte Coach Rake schon frühe verziehen. Was aber bereut er am meisten? Dass er sich für die falsche Freundin entschieden hat.

Blood, Sweat and Chalk

Blood, Sweat and ChalkDie Footballsaison nähert sich ihrem Höhepunkt: den Playoffs und der Super Bowl. Wer mehr wissen will, als welche alten Knacker bei der Halftime Show alle in den Schlaf wiegen werden, kann sich Blood, Sweat and Chalk zulegen. Tim Layden erzählt von den Ursprüngen der grossen Offensiven und Defensiven der Football-Geschichte und von deren Erfindern. Die Kapitel handeln vom Single Wing bis zur Spread Offense auf der einen Seite, und vom Blitz bis zu neuartigen 4-2-5 Defenses aus Highschool und College-Football auf der defensiven Seite.

Es wird einem einiges klarer, und unterhaltsam ist es auch. Um wirklich klugscheissen zu können, braucht man noch mehr Wissen, aber mit Football-Geschichte kann man schon mal ganz gut angeben.

Blood, Sweat & Chalk ist auch auf Amazon.de erhältlich; wenn auch teurer: ich empfehle weiterhin die Links weiter oben zu The Book Depository.