Schlagwort-Archive: Hayley Atwell

The Pillars of the Earth – TV Serie

Hayley Atwell als Aliena in The Pillars of the EarthEs ist doch nicht alles schlecht, was von dieser grindigen Insel kommt. Acht Stunden Hayley Atwell (siehe auch Captain America) nehme ich jeden Tag.

Hayley Atwell spielt Aliena in der Miniserie The Pillars of the Earth. Ich muss von dieser Serie gehört haben. Wie sonst wäre ich auf den Gedanken gekommen, das Buch dazu zu lesen? Wie auch immer, gut war’s, das Buch hat mir gefallen und die Serie war ein wunderbarer Zeitvertreib.

Die TV-Adaptierung ist lückenhaft und dreht einiges um: so versucht der Drehbuchschreiberling mit Gewalt alle bösen Jungs zumindest ein wenig besser dastehen zu lassen. Alfred ist gar nicht so böse, sondern eher Jack; und die Ausgeburt der Hölle, William Hamley, ist ja nur ein wenig verzogen. Wäre ich Ken Follett, hätte ich ordentlich auf den Tisch gehauen und den Schreiberling zur Sau und arbeitslos gemacht.

Doch genau diese Verschlechterungen des Stoffs zeigen die Grösse des Werks: es ist immer noch spannend und man kann die nächste Folge kaum erwarten. Doch es wird noch besser, ihr müsst gar nicht warten, denn Die Säulen der Erde gibt es auf vier DVDs zu erstehen.

Captain America: The First Avenger

Captain America: Hayley AtwellSteve Rogers will im Zweiten Weltkrieg mitmachen, ist aber zu klein und schmächtig, so fällt er bei der Musterung durch. Nicht einmal. Nicht zweimal. Sondern gleich fünf Mal. Doch einem Wissenschafter fällt er auf, und er wird von ihm für tauglich erklärt. Und als er dann zwar körperlich an allem möglichen scheitert, offenbart sich sein guter Charakter. Und so wird er für ein Experiment herangezogen. Der Wissenschafter möchte aus ihm einen Übermenschen machen. Und es gelingt: Captain America ist geboren.

Captain America tritt auf vielen Bühnen auf und macht Propaganda. Doch das macht ihn bei den Truppen unglaubwürdig. Und natürlich ändert der Superheld sein Image… hin zum wirklichen Superhelden.

Captain America schlägt Green Lantern. Ein etwas mutierter Mensch gewinnt gegen einen durch Galaxien reisenden Mensch mit verliehenen Superkräften? Wie das? Na, zumindest mal an der Kinokasse: der Film ist deutlich besser gelungen. Wirkt Green Lantern etwas zu dicht, ist Captain America einfach stimmig. The First Avenger zeigt die Entstehung des Superhelden, und was fehlt dann? Natürlich! Eine Fortsetzung mit etwas „reguläreren“ Abenteuern. Kinostart 2012.